Freiwillige Feuerwehr Vöhrenbach

Die Freiwillige Feuerwehr Vöhrenbach, im schönen Bregtal des Schwarzwald-Baar Kreis liegend, besteht aus den Abteilungen Vöhrenbach, Hammereisenbach, Langenbach und Urach und umfasst 125 aktive Feuerwehrleute. Hinzu kommt die Jugendfeuerwehr und die Altersmannschaft.

Die Feuerwehr leistet seit über 160 Jahren unersetzlichen ehrenamtlichen Dienst und ist mit 40 – 60 Einsätzen pro Jahr stets gefordert. Die aktiven Kameradinnen und Kameraden der 4 Einsatzabteilungen meistern stets aufs neue die ihnen gestellten Anforderungen wie Brände, Verkehrsunfälle, technische Hilfeleistungen, Hochwasser usw.

Einsätze

53 / 2018 Brandmeldeanlage Bruderhaus Diakonie 20. November 2018

53 / 2018 Brandmeldeanlage Bruderhaus Diakonie

Ralf Heizmann Einsätze 2018

EINSATZ 53 / 2018 17.11.2018 / 16:26 Uhr / Brand 2 Brandmeldeanlage / Bruderhaus Diakonie (Fischerhof) Erneute Auslösung der Brandmeldeanlage ohne ersichtlichen […]

52 / 2018 Brandmeldeanlage Bruderhaus Diakonie 20. November 2018

52 / 2018 Brandmeldeanlage Bruderhaus Diakonie

Ralf Heizmann Einsätze 2018

EINSATZ 52 / 2018 17.11.2018 / 15:48 Uhr / Brand 2 Brandmeldeanlage / Bruderhaus Diakonie (Fischerhof) Auslösung der Brandmeldeanlage ohne ersichtlichen Grund. […]

51 / 2018 Einrichtung Hubschrauberlandeplatz Nachtflug 20. Oktober 2018

51 / 2018 Einrichtung Hubschrauberlandeplatz Nachtflug

Ralf Heizmann Einsätze 2018

EINSATZ 51 / 2018 20.10.2018 / 20:46 Uhr / Technische Hilfe Einrichtung & Ausleuchtung Hubschrauberlandeplatz Alarmierung nach medizinischem Notfall ( nicht wg. […]

feuerwehr mitgliederwerbung
feuerwehr-voehrenbach-gesamt-linachtalsperre-web
GWL-Voehrenbach
Termine-Atemschutz
13701240_1242047145840617_5214412487089063033_o
33992361_1709563182464200_7059911389686530048_n
TX2_1706_1
TX2_1764_1

Mach mit!

Deine Aufgabe

Es sind nicht die Bequemsten, nicht die Langsamsten und nicht die Leisetreter, die den Weg zur Feuerwehr finden. Die freiwillig einen Teil ihrer Zeit dafür aufbringen, anderen in Not zu helfen – auch mitten in der Nacht und bei jedem Wetter. Feuerwehrtätigkeit ist packend und weit mehr als Brände löschen.

 

Deine Kameradinnen und Kameraden

Wenn Du auf jemanden bauen kannst sind es deine Kameradinnen und Kameraden im Feuerwehrteam. Sie haben die gleiche Ausbildung die auch Du bekommen wirst. Alle wissen worum  es geht. Jeder ist auf den anderen angewiesen. Nur im Team funktioniert Feuerwehr.

 

Die Technik

Die Technik in der Feuerwehr hat etwas faszinierendes. Von Deinem Schutzanzug über das Atemschutzgerät bis zum Fahrzeug: Alles funktioniert ohne wenn und aber, ist amtlich geprüft, zuverlässig und tausendfach erprobt. Das muss auch so sein, denn bei einem Einsatz muss jeder Handgriff sitzen. Die Sicherheit des Einzelnen steht bei der Feuerwehr schließlich ganz oben.

 

Dein Platz

Wir alle haben spezielle Talente, so auch Du. In der Feuerwehr merkst du schnell, welche Tätigkeit Deinen Fähigkeiten entspricht, wobei Du natürlich immer mehr dazu lernst. Hier kannst Du mit Technik arbeiten oder Menschen führen – oder auch beides. Wir brauchen jeden Kopf und jede Hand.

 

Deine Verantwortung

Als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann nimmst du in der Gesellschaft eine wichtige Position mit viel Verantwortung ein. Menschen, die das wissen, werden Dir daher stets mit Achtung und Respekt begegnen und Deinen selbstlosen Einsatz wertschätzen. An einem Ort, an dem Feuerwehrarbeit Wertschätzung erfährt, herrscht auch sonst meist ein gutes soziales Klima.

 

Mut? keine Helden

Mut ist im Leben immer gut. Doch Helden und Einzelgänger sind nicht das was wir suchen. Niemand erwartet von Dir, ein hohes Risiko für Gesundheit und Leben einzugehen. Dafür gibt es sichere Bestimmungen, die das regeln. Du wirst geschult und es wird geprobt und wenn Du weißt, wo Deine Grenzen liegen, kannst auch Du im Einsatz Erfolgserlebnisse haben.

 

Dein Moment und der Moment für das Team

Ein Leben gerettet zu haben – das erlebt man in der Feuerwehr nicht alle Tage. Doch auch die vielen kleinen und größeren Erfolge beim Helfen können beflügeln – ein tolles Gefühl. Es entschädigt vielfach für die Stunden der Bereitschaft, des Lernens und der vielen Übungen. Das ist der Augenblick, in dem Du weißt, warum Du Dich für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr entschieden hast.

 

Dein Check In

Komm vorbei oder schreib uns….alles weitere besprechen wir dann gerne persönlich in einem ersten Gespräch.

Das Aufnahmegesuch ist gemäss Feuerwehrsatzung vom 18. Januar 2012 schriftlich beim jeweiligen Abteilungskommandanten einzureichen.

.Feuerwehrsatzung Vöhrenbach unter www.voehrenbach.de oder unter diesem Link